Kreativer Kindertanz 4-5 Jahre

Kinder bewegen sich gerne und können dabei ihre Kreativität entwickeln. Das Wecken von Phantasie und ein Gefühl für den eigenen Körper zu bekommen steht beim Kindertanz ab vier Jahren im Vordergrund. Mit spielerischer Leichtigkeit, mit Hilfe von Bildern, Geschichten, Reimen, Liedern und Materialien, wird das Kind in seiner Bewegung auf natürliche Weise gefördert. 
Die Grundbewegungsarten, wie gehen, laufen, hüpfen, springen werden kennengelernt und die eigene Wahrnehmung von Raumempfinden wird geschult. Zudem werden im Rahmen von Partner- und Gruppenaufgaben soziale Fertigkeiten entdeckt und weiterentwickelt. Kleine Tänze fördern Koordination, Merkfähigkeit und Konzentration der Kinder. Kurze Entspannungsphasen zwischendurch lassen uns wieder frisch für die nächste Aufgabe werden und Erlebtes verarbeiten. Anfangs- und Endrituale geben den Kindern Struktur und lassen eine geborgene Atmosphäre entstehen. 

Kreativer Kindertanz 6-7 Jahre

In diesem Kurs, werden die Grundbewegungsarten vertieft und miteinander verknüpft. Auch  Armhaltungen kommen dazu. Wir beschäftigen uns mit Rhythmus (4/4 , ¾ Takt ) und verschiedenen Musikstilen (z.b Rondo). Die Improvisation als künstlerischer Selbstausdruck wird mit Hilfe von Musik, Bildern, Texten und Materialien weiter entdeckt und entwickelt! Das Erlernen und Widergeben von modernem Exercice legt die Grundlage für jeglichen Tanzstil und hilft den Kindern Haltung, Koordiation und Kontrolle über den Körper zu bekommen. Partner- und Gruppenaufgaben fördern ein gutes Miteinander!

Weitere Aspekte sind: 

  • Sprungarten kennenlernen und unterscheiden: 5 Stück, wie im Klassischen Tanz (2 auf 2, 2 auf 1, 1 auf 2, 1 auf 1, 1 auf das andere)
  • Raum, Raumwege, Raumformen, Aufstellungen → Enge, Weite
  • Tempo
  • Kraft
  • Bodenarbeit für Kraft und Beweglichkeit
  • Komposition und Stilempfinden entwickeln durch kleine einstudierte Tänze

Modern, Kreativer Tanz 8-10 Jahre

Ein großer Aspekt ist hier weiterhin die Förderung des individuellen Selbstausdrucks durch zahlreiche Improvisationsaufgaben. Freie, eigene Bewegung aus dem Inneren heraus, lässt Selbstbewusstsein entstehen, baut Hemmungen ab und bewirkt später einen gesunden und guten Umgang mit dem eigenen Körper! Zentrale Arbeit mit den sog. "Laban Efforts" (Bewegungsantriebe: Zeit, Raum, Kraft, Fluss), Shaping, Flow und Dynamik bieten einen Zugang zu modernem, zeitgenössischen Bewegungsrepertoire. Bodenarbeit und modernes Exercice bieten die Möglichkeit Koordination und Körperhaltung zu schulen, sowie Körperspannung und Muskulatur aufzubauen. Spaß und Freude erleben wir gemeinsam in fortlaufenden Choreographien!  

Ballettvorschule 6-7 Jahre 

Die Ballettvorschule vereint Elemente des Kreativen Kindertanzes mit dem Ballett. Wir tasten uns mit abstrakteren Übungen an den Klassischen Tanz heran und erarbeiten die Arm- und Fußpositionen. Verstärkt wird an der Körperhaltung und dem Körperverständnis gearbeitet. Über spielerische Dehnungs- und Kräftigungsübungen wird der Körper auf die späteren Ansprüche, die der Ballettunterricht darstellt, vorbereitet. Auch kleinere Übungen an der Ballettstange fließen in den Unterricht mit ein. Durch Improvisation und freies Tanzen wird auch die eigenschöpferische Bewegung des Kindes geachtet und gefördert. 


Ballett, Anfänger ab 8 Jahren 

Der Unterricht bietet SchülerInnen ab 8 Jahren die Möglichkeit, sich die Grundlagen des Klassischen Tanzes anzueignen und dabei Anmut und Grazie sowie Körperhaltung und tänzerische Koordination zu erlernen. 

Der Unterricht enthält Exercice an der Stange, welche durch Zwischenschritte aufgelockert wird, Übungen im freien Raum / der Raummitte, Erlernen von Sprüngen und tänzerischen Schritten. Zusätzlich wird eine gute Dehnung und Kräftigung am Boden erarbeitet. Schwerpunkte sind vor allem Körperhaltung, Musikalität, Konzentrationsfähigkeit und Koordinationsschulung.

Klassisches Stilempfinden erlernen die Kinder beim Einstudieren von kleinen Etuden/Tänzen. 



Dance for Teens, Jazz-Dance

Nicht nur Hip-Hop kann cool sein...im Jazz-Dance lernen wir unseren Körper und dessen Bewegungsmöglichkeit zu beherrschen und in tänzerischen Kombinationen wirkungsvoll zu präsentieren. In einem Warm-up und anschließendem Exercice wird auf Körperhaltung und Bewegungsqualität geachtet. Isolationsübungen schulen die Koordination und das Rhythmusgefühl. Dehnungs- und Kräftigungsübungen runden das Exercice ab. Schrittfolgen und kleine Kombinationen werden über die Diagonale oder im freien Raum erlernt. Am Ende der Stunde wird eine fortlaufende Choreographie einstudiert und die Freude am Tanzen genossen. 

Ballett für Erwachsene

Sie wollten immer schon einmal wissen, wie sich Ballett anfühlt, oder haben früher Ballett getanzt, aber das ist Jahre her - dann kommen Sie in unseren neuen Ballettkurs für Erwachsene , denn es ist nie zu spät mit dem Tanzen (wieder-) anzufangen! Der Unterricht baut auf dem russischen System nach A. J. Waganova auf. In unserem Training geht es hauptsächlich um einfache grundlegende, jedoch abwechslungsreiche Übungen an der Stange und im freien Raum. Zusätzlich fließen tänzerische Schrittabfolgen sowie kleine Kombinationen in den Unterricht mit ein. Auch Bodentraining für eine korrekte Platzierung des Körpers spielt eine wichtige Rolle. Es werden verschiedene Bereiche sanft gefördert, wie Körperhaltung und ästhetischer Ausdruck, Koordinationsschulung, Förderung der geistigen Vitalität, der Musikalität und des Rhythmusgefühls. Im Vordergrund der Stunde stehen jedoch die Freude an der Bewegung des Klassischen Tanzes ohne Druck und Zwang!